Startseite

Stimmenzuwächse in Wenzenbach bei der Europawahl

„Das war ein gutes Bayern-Wochenende“ sagte Ministerpräsident Söder zum Abschneiden der CSU bei der Europawahl. „Es gab nicht nur einen deutlichen Zuwachs an Demokratie durch eine höhere Wahlbeteiligung. Wir haben auch gezeigt, dass wir wieder zulegen können.“                                                         Auch in Wenzenbach konnte die CSU wieder zulegen. Während die SPD von Bürgermeister Koch fast 15% verlor, konnte sich die CSU um 4% auf 42% steigern. Einziger Wehrmutstropfen sind die Stimmenzuwächse bei den Grünen und der AfD.

Amtliches Endergebnis Europawahl 2019

Quelle: http://wahlen.landkreis-regensburg.de/euwahl2019/20190526/09375208/html5/Europawahl_31_Gemeinde_Gemeinde_Wenzenbach.html

Amtliches Endergebnis Europawahl 2014

 Quelle: http://wahlen.landkreis-regensburg.de/euwahl2014/375000_000034/0003752080000.html?Gemeinde=0003752080000.html&Wahlbezirk=alle

csu

Wahlkampf für die Wahlen zum Europäischen Parlament in Wenzenbach – Besuch unseres Regensburger Listenkandidaten Richard Limmer bei EDEKA Dirnberger am Samstag, 11. Mai 2019

v.l.n.r.: Rainer Mißlbeck, Maria Koller, Richard Limmer, Petra Rösch,  Bernhard Pielmeier

csu

Die CSU/FU-Mitglieder haben gewählt:

v.l.n.r.: Bernhard Pielmeier, Petra Rösch, Rainer Mißlbeck

Wir, die Ortsvorsitzenden Bernhard Pielmeier (CSU OV Wenzenbach), Petra Rösch (FU Wenzenbach), und Rainer Mißlbeck (CSU OV Grünthal-Hauzenstein) freuen uns darauf, uns auch weiterhin mit aller Kraft für die Bürger unserer Heimatgemeinde einsetzen zu dürfen.

Haben Sie Anliegen oder Fragen? Sprechen Sie uns an!

Oder machen Sie doch einfach bei uns mit! Wir freuen uns auf Sie!

csu

Aktuelle Berichte aus dem Gemeinderat finden Sie hier

csu

Verschaffen Sie sich hier ein realistisches Bild von den „Freien Wählern“ im Gemeinderat (s. Beitrag vom 6. Januar 2019)

CSU

Bürgermeister Koch setzt endlich den Antrag der CSU um

Quelle: Rundschau, 15. August 2018

Bürgermeister Koch präsentierte das Projekt Gewerbegebiet. Das kann ihm niemand verwehren. Bereits im Oktober 2016 folgte der Gemeinderat dem Antrag der CSU, Wenzenbach solle notfalls alleine entwickeln. Im November 2017 hakte die Fraktion der CSU nochmals nach. Es wäre ihm aber sicher keine Perle aus der (virtuellen) Krone gefallen, hätte er erwähnt, dass auf Antrag der CSU-Gemeinderatsfraktion dieses Projekt wieder auf die Tagesordnung gekommen ist, und zwar mit der wichtigen Änderung, dass es Wenzenbach allein durchziehen soll.